Phoenix Die Phoenix ist ein flexibles GigE-PoE-Kameramodul, dass für eine einfache OEM-Integration entwickelt wurde. Mit einer großen Auswahl an Sensoren von 0,4 MP bis 20 MP, 4 Objektivanschlüssen, 3 Kameraausrichtungen und 3 Schnittstellenanschlussoptionen kann die Kamera für verschiedene Anwendungen angepasst werden. Mehr erfahren Flexibles Kameramodul für die einfache OEM-Integration TM 24x24 mm & 28x28 mm Größen Gige-Vision-Logo-white genicam-logo-white Phoenix Machine Vision Camera phoenix-camera-Lens-Mount Phoenix-camera-different-camera-shapes-200 Phoenix-Connectors 4 Objektivanschlüsse 3 Kameraausrichtungen 3 Anschlüsse

Entdecken Sie die kompakte, wandlungsfähige Phoenix-Kamera

Entdecken Sie unsere Phoenix-Kameramodelle

Für einen detaillierten Blick auf die Modellspezifikationen klicken Sie bitte auf die untenstehenden Artikelnummern.

28 x 28 mm Phoenix Kamera-Modelle

KameramodellAuflösungAuflösung (HxV)Fake FPSBildrateSensorMax. BildkreisPixelgrößeShutter-TechnologieObjektivanschlussMono/FarbeGigE Schnittstelle
PHX200S20,0 MP5472 x 3648 px16 fpsSony IMX183 CMOS1"2,40 µmRollingC / Kein ObjektivanschlussMono / FarbeRJ45 / ix Connector / FFC
PHX120S12,3 MP4096 x 3000 px29,5 fpsSony IMX304 CMOS1,1"3,45 µmGlobalC / Kein ObjektivanschlussMono / FarbeRJ45 / ix Connector / FFC
PHX089S8,9 MP4096 x 2160 px313,7 fpsSony IMX267 CMOS1"3,45 µmGlobalC / Kein ObjektivanschlussMono / FarbeRJ45 / ix Connector / FFC

24 x 24 mm Phoenix Kamera-Modelle

KameramodellAuflösungAuflösung (HxV)Fake FPSBildrateSensorMax. BildkreisPixelgrößeShutter-TechnologieObjektivanschlussMono/FarbeGigE Schnittstelle
PHX122S12,2 MP4024 x 3036 px19,7 fpsSony IMX226 CMOS1/1,7"1,85 µmRollingC / Kein Objektivanschluss /
Abgesetzter Sensor mit C-Mount*
Mono / FarbeRJ45 / ix Connector / FFC
PHX064S6,3 MP3072 x 2048 px219,5 fpsSony IMX178 CMOS1/1,8”2,40 µmRollingC NF / S / Kein Objektivanschluss /
Abgesetzter Sensor mit C-Mount
Mono / FarbeRJ45 / ix Connector / FFC
PHX050S1-P/Q5,0 MP2448 x 2048 px324 fpsSony IMX264MZR CMOS
Sony IMX264MYR CMOS
2/3"3,45 µmGlobalC / NF / Kein Objektivanschluss /
Abgesetzter Sensor mit C-Mount
Polarisiert Mono
Polarisiert Farbe
RJ45 / ix Connector / FFC
PHX050S-P/Q5,0 MP2448 x 2048 px324 fpsSony IMX250MZR CMOS
Sony IMX250MYR CMOS
2/3"3,45 µmGlobalC / NF / Kein Objektivanschluss /
Abgesetzter Sensor mit C-Mount
Polarisiert Mono
Polarisiert Farbe
RJ45 / ix Connector / FFC
PHX050S5,0 MP2448 x 2048 px424 fpsSony IMX264 CMOS2/3"3,45 µmGlobalC / NF / Kein Objektivanschluss /
Abgesetzter Sensor mit C-Mount
Mono / FarbeRJ45 / ix Connector / FFC
PHX032S3,2 MP2048 x 1536 px538 fpsSony IMX265 CMOS1/1,8"3,45 µmGlobalC / NF / S / Kein Objektivanschluss /
Abgesetzter Sensor mit C-Mount
Mono / FarbeRJ45 / ix Connector / FFC
PHX023S2,3 MP1920 x 1200 px652 fpsSony IMX392 CMOS1/2,3"3,45 µmGlobalC / NF / S / Kein Objektivanschluss /
Abgesetzter Sensor mit C-Mount
Mono / FarbeRJ45 / ix Connector / FFC
PHX016S1,6 MP1440 x 1080 px777 fpsSony IMX273 CMOS1/2,9"3,45 µmGlobalC / NF / S / Kein Objektivanschluss /
Abgesetzter Sensor mit C-Mount
Mono / FarbeRJ45 / ix Connector / FFC
PHX004S0,4 MP728 x 544 px8291 fpsSony IMX287 CMOS1/2,9"6,9 µmGlobalC / NF / S / Kein Objektivanschluss /
Abgesetzter Sensor mit C-Mount
Mono / FarbeRJ45 / ix Connector / FFC
*Abgesetzter Sensor mit C-Mount Modelle haben eine Kopfgröße von 24 x 24 mm und eine Kameragehäusegröße von 36 x 28 mm. Weitere Informationen finden Sie unter der Registerkarte „Zeichnungen“ auf den Modellseiten oder laden Sie unsere CAD-Dateien von unserer Download-Seite herunter.
Helios2 3D Time of Flight product video Thumbnail

Sehen Sie sich das Einführungsvideo zur Phoenix-Kamera von LUCID an – ein flexibles GigE-PoE-Kameramodul, das für eine einfache OEM-Integration entwickelt wurde. Es hat ein hybrides Design zwischen einer Board-Level-Kamera und einer regulären Bildverarbeitungs-Kamera mit Gehäuse. Dieses Design ermöglicht es, viele verschiedene Formfaktor-Optionen anzubieten. Mit einer großen Auswahl an Sensoren von 0,4 MP bis 20 MP, 4 Objektivanschlüssen, 3 Kameraausrichtungen und 3 Schnittstellenanschlussoptionen kann die Kamera an verschiedene Anwendungen angepasst werden. (Video auf Englisch).

Scrollen Sie nach unten, um zu sehen, wie flexibel der Phoenix wirklich ist

No lens mount Phoenix S-mount Phoenix NF lens mount Phoenix C-mount Phoenix No lens mount Phoenix Side drawing S-mount Phoenix Side drawing NF-mount Phoenix Side drawing C-mount Phoenix Side drawing Kein Objektivanschluss S-Mount NF-Mount Abgesetzter Sensor mit C-Mount Montieren Sie das perfekte Objektiv Die Phoenix-Kamera liefert den perfekten Objektivanschluss direkt aus unserer Fertigung. Das manuelle Anpassen eines Objektivanschlusses kann Zeit und Mühe kosten,eshalb bietet Ihnen die Phoenix die Wahl zwischen S-Mount, NF-Mount, C-Mount und C-Mount mit verlängertem Kopf, und für diejenigen, die das Maximum an Platzersparnis benötigen, ist auch eine Option ohne Mount verfügbar. Je nach Phoenix-Modell sind bestimmte Objektivanschlüsse verfügbar. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie eine gewünschte Option nicht in der obigen Modelltabelle sehen. C-mount extended head option C-Mount c-mount extended head

Transformierbarer Formwandler Die Standardform des Phoenix ähnelt einer herkömmlichen Kamera. Die einzelnen Platinen können jedoch in verschiedenen Graden aufgefaltet werden, um sie optimal an Ihre Anwendung anzupassen. Verwenden Sie z. B. eine 90°-Winkel-Kameraform für die Eckmontage oder sogar eine 180°-Winkelform für die ultimative kundenspezifische Passform. Phoenix camera 180 degree Phoenix camera 90 degree Phoenix camera 180+90 degree Phoenix camera 180 degree side Phoenix camera Das Phoenix 180° & 90° Transform Kit (enthält 180° & 90° Metallhalterungen für abgewinkelte Ausrichtungen), um einen ersten Eindruck der beliebtesten Konfigurationen zu erhalten. Phoenix S-Mount mit ix-Industriestecker dargestellt mit 180° & 90° Transform Kit für 24x24mm Phoenix Ursprüngliche Form 180° + 90° 180° 90° 180°

Der richtige Anschluss

Die Wahl des richtigen Ethernet-Anschlusses kann mehr Möglichkeiten für einzigartige Kameraplatzierungen eröffnen, komplexe Bildverarbeitungsdesigns reduzieren, die Gesamtfläche der Kamera verringern und die Markteinführung beschleunigen. Zusätzlich zum RJ45-Anschluss bietet die Phoenix-Kamera den ix Industrial Ethernet-Anschluss und den Flat Flexible Cable (FFC)-Anschluss.

Der ix Industrial-Steckverbinder benötigt im Vergleich zu RJ45-Buchsen 70 % weniger Platz. Er bietet eine hohe EMV-Störfestigkeit, aktive Metallschnapphaken, eine Verriegelungskraft von mehr als 98 n, eine Garantie von 5.000 Steckzyklen und die Einhaltung der Bahnspezifikation EN 50155 für Schock- und Vibrationsfestigkeit.

Der FFC-Steckverbinder (Flat Flexible Cable) flacht das Kabelvolumen zu einer dünnen Ebene ab und vereint sowohl Ethernet- als auch GPIO-Daten in einem, wodurch der Verkabelungsplatz reduziert wird und kundenspezifische Leiterplattenanschlüsse am anderen Ende für einzigartigere Anwendungsdesigns möglich sind.

Phoenix Ethernet Connectors options - IX, FFC, RJ45

Phoenix-Konfigurationsliste

Objektivanschluss

24x24 mm Phoenix-Modelle

0.4 MP
1.6 MP
2.3 MP
3.2 MP

Phoenix-Lens-Mount-Options

5.0 MP
5.0 MP Polarized

Phoenix-Lens-Mount-Options

6.4 MP
12.2 MP

Phoenix-Lens-Mount-Options-12mp

28x28 mm Phoenix-Modelle

8.9 MP
12.3 MP
20.0 MP

Phoenix-Lens-Mount-Options-28x28mm

Abgesetzter Sensor mit C-Mount

Alle 24×24 mm Phoenix-Modelle

Extended Head

Bildsensoren

24x24 mm Phoenix-Modelle

Phoenix Camera CMOS Sensor Selection

Phoenix Camera CMOS Sensor Selection

28x28 mm Phoenix Models

Kameraausrichtungen

24x24 mm und 28x28 mm Phoenix-Modelle

Alle Phoenix-Kameramodelle

Phoenix camera orientation with transform kit 1

Phoenix camera orientation with transform kit 1

Ethernet-Schnittstelle Steckverbinder

24x24 mm und 28x28 mm Phoenix-Modelle

Alle Phoenix-Modelle

Phoenix-Connector-Ports

Phoenix FFC Extender kits

Sehen Sie, was in der der Phoenix Bildverarbeitungskamera steckt.

Better Imaging, Better Results

Sony Pregius and Starvis CMOS Sensors

Sony Pregius and Starvis Sensors

Die Phoenix Bildverarbeitungskamera bietet hervorragende Qualität und Leistung, mit Pregius™– und Starvis™-Sensoren von Sony – den branchenführenden Global-Shutter- und Rolling-Shutter-CMOS-Sensoren. Die Pregius Global Shutter-Technologie von Sony erfasst kristallklare, unverzerrte Bilder mit außergewöhnlich geringem Ausleserauschen und sehr hohem Dynamikbereich. Die Starvis-Rolling-Shutter-Technologie von Sony ist die neueste Technologie für Back-Side-Illuminated (BSI) und bietet eine unübertroffene Empfindlichkeit für Anwendungen mit wenig Licht.

 

Endecken Sie verborgene Materialeigenschaften per Polarisierung.

transparent phone case scratch inspection
Carbon Fiber Polarized Inspection

Sehen Sie über das sichtbare Licht hinaus mit der Phoenix-Kamera, die mit Sonys IMX250MZR/MYR CMOS-Polarisationssensoren mit Polarsens-Technologie ausgestattet ist. Die 5-MP-Phoenix-Modelle PHX050S-P/Q und PHX050S1-P/Q bieten eine kamerainterne Verarbeitung unter Verwendung der vier Richtungsfilter und geben sowohl die Intensität als auch den Polarisationswinkel jedes Bildpixels aus. Mit der Phoenix-Polarisationskamera kann die Polarisation nun eine kompakte und kostengünstige Möglichkeit sein, Herausforderungen in der Bildgebung zu lösen.

Logo Polarisierung

Maximale Stabilität, 24/7-Zuverlässigkeit

Quality at Lucid

Zuverlässige Kameratechnologie kann die Leistung und Lebensdauer von Endkonstruktionen erheblich verbessern und den Zeitaufwand für Diagnose, Fehlersuche und Reparaturen deutlich verringern. Um diese Probleme zu reduzieren, wird die Phoenix-Kamera sorgfältig für den Betrieb in anspruchsvollen industriellen Umgebungen entwickelt. Bevor unsere Kameras in die Produktion gehen, werden zahlreiche Prototypen bis zum Äußersten auf ihre Temperatur-, Vibrations- und Feuchtigkeitstoleranz getestet. Unser einzigartiges, hochwertiges Design ermöglicht der Phoenix-Kamera einen einwandfreien Betrieb bei 55°C Umgebungstemperatur.

Phoenix Machine Vision Camera
Schnelle Bildsignalverarbeitung (ISP) Pipeline

Schnelle Bildsignalverarbeitung (ISP) Pipeline

Unser leistungsstarker ISP schöpft das volle Potenzial des Sensors aus. Unsere Ingenieure haben die Kommunikation zwischen dem Sensor, dem FPGA, der Firmware und dem Speicher maximiert, um Grenzen zu durchbrechen und Ihnen eine Kamera zu liefern, die so funktioniert, wie Sie es erwarten.

• Aktivieren Sie Region of Interest (ROI), Binning oder Dezimierung, ohne auf Einschränkungen bei höheren Bildraten zu stoßen.

• Wählen Sie aus mehreren verschiedenen Pixelformaten, um die Anforderungen Ihres Bildverarbeitungs-Workflows zu erfüllen.

• Aktivieren Sie unsere Farbkorrekturmatrix (CCM) für eine realistische Farbwiedergabe und erreichen Sie die gleichen Bildraten ohne jegliche Verlangsamung.

Problemlose Konnektivität

Problemlose Konnektivität

Wir wissen, wie wichtig eine problemlose Konnektivität und Integration mit anderen Komponenten ist. Die Phoenix-Kamera ist GigE Vision-konform und arbeitet problemlos mit GigE Vision-Software von Drittanbietern zusammen. Unsere Forschung hat dazu geführt, dass wir einen Hochgeschwindigkeits-GPIO für Trigger und Strobe, eine GigE-Bildübertragung mit geringer Latenz und Standards, die eine Netzwerksynchronisation implementieren, entwickelt haben.

• GigE Vision-konform für maximale Kompatibilität mit Software von Drittanbietern.

• Unser Power-Over-Ethernet (PoE)-Anschluss vereinfacht die Strom- und Datenübertragung über ein Kabel und ist IEEE 802.3af-konform mit entsprechender Stromisolierung.

• Der 8-polige GPIO umfasst sowohl opto-isolierte als auch nicht-isolierte Pins für High-Speed-Trigger und Strobe.

• Unterstützt IEEE 1588 PTP für die automatische Taktsynchronisation mit anderen Netzwerkgeräten.

Phoenix is GigE Vision Compliant
Arena Software Development Kit (SDK)

Arena SDK

Das Arena SDK basiert auf den neuesten Industriestandards und Softwaretechnologien. Genießen Sie eine schnelle Software mit wenigen Funktionsaufrufen. Dank seiner modernen GUI, die auf dem GenICam-Standard basiert, ist unser Arena SDK einfach zu bedienen.

• Arena enthält Beispielcodes und bietet ein stabiles und robustes APIs.
• Unsere benutzerfreundliche HTML5 Doku hilft Ihnen bei der Suche nach Ihren gewünschten Themen.
• Arena UI-Toolkit für die schnelle Entwicklung von benutzerdefinierten GUIs.
• ArenaView GUI zum Anzeigen und Erfassen von Bildern.

Besuchen Sie die Arena SDK-Seite, um mehr zu erfahren.

Scroll Up