Entdecken Sie unsere Triton-Kameramodelle

Für vollständige Modellspezifikationen klicken Sie bitte auf die nachstehenden Artikelnummern.

KameramodellAuflösungAuflösung (HxV)Fake FPSBildrateSensorMax. BildkreisPixelgrößeShutter-TechnologieObjektivanschlussMono/FarbeSchnittstelle
TRI245S24,5 MP5320 x 4600 px14,5 fpsSony IMX540 CMOS4/3"2,74 µmGlobalCMono / FarbeM12 GigE Vision
TRI204S20,4 MP4504 x 4504 px25,5 fpsSony IMX541 CMOS1,1"2,74 µmGlobalCMono / FarbeM12 GigE Vision
TRI200S20,0 MP5472 x 3648 px35,6 fpsSony IMX183 CMOS1"2,40 µmRollingCMono / FarbeM12 GigE Vision
TRI162S16,2 MP5320 x 3032 px46,9 fpsSony IMX542 CMOS1,1"2,74 µmGlobalCMono / FarbeM12 GigE Vision
TRI124S12,3 MP4096 x 3000 px59,0 fpsSony IMX545 CMOS1/1,1"2,74 µmGlobalCMono / FarbeM12 GigE Vision
TRI120S12,3 MP4096 x 3000 px69,0 fpsSony IMX304 CMOS1,1"3,45 µmGlobalCMono / FarbeM12 GigE Vision
TRI122S12,2 MP4024 x 3036 px79,1 fpsSony IMX226 CMOS1/1,7"1,85 µmRollingCMono / FarbeM12 GigE Vision
TRI089S8,9 MP4096 x 2160 px812,5 fpsSony IMX267 CMOS1"3,45 µmGlobalCMono / FarbeM12 GigE Vision
TRI081S8,1 MP2840 x 2840 px913,8 fpsSony IMX546 CMOS2/3"2,74 µmGlobalCMono / FarbeM12 GigE Vision
TRI071S7,1 MP3208 x 2200 px1015,8 fpsSony IMX428 CMOS1,1"4,5 µmGlobalCMono / FarbeM12 GigE Vision
TRI064S6,3 MP3072 x 2048 px1117,7 fpsSony IMX178 CMOS1/1,8”2,40 µmRollingCMono / FarbeM12 GigE Vision
TRI054S 5,4 MP2880 x 1860 px1220,8 fpsSony IMX490 CMOS1/1,55"3,0 µmRollingCFarbe 24bit HDRM12 GigE Vision
TDR054S 5,4 MP2880 x 1860 px1213,8 fpsSony IMX490 CMOS1/1,55"3,0 µmRollingCFarbe (AltaView Adaptives Tone-Mapping auf der Kamera)M12 GigE Vision
TRI050S1-P/Q 5,0 MP2448 x 2048 px1322 fpsSony IMX264MZR CMOS
Sony IMX264MYR CMOS
2/3"3,45 µmGlobalCPolarisiert Mono
Polarisiert Farbe
M12 GigE Vision
TRI050S-P/Q 5,0 MP2448 x 2048 px1422 fpsSony IMX250MZR CMOS
Sony IMX250MYR CMOS
2/3"3,45 µmGlobalCPolarisiert Mono
Polarisiert Farbe
M12 GigE Vision
TRI051S 5,0 MP2448 x 2048 px1522 fpsSony IMX547 CMOS1/1,8″2,74 µmGlobalCMono / FarbeM12 GigE Vision
TRI050S 5,0 MP2448 x 2048 px1622 fpsSony IMX264 CMOS2/3"3,45 µmGlobalCMono / FarbeM12 GigE Vision
TRI032S3,2 MP2048 x 1536 px1735,4 fpsSony IMX265 CMOS1/1,8"3,45 µmGlobalCMono / FarbeM12 GigE Vision
TRI028S2,8 MP1936 x 1464 px1839,2 fpsSony IMX429 CMOS2/3"4,5 µmGlobalCMono / FarbeM12 GigE Vision
TRI023S2,3 MP1920 x 1200 px1948,3 fpsSony IMX392 CMOS1/2,3"3,45 µmGlobalCMono / FarbeM12 GigE Vision
TRI016S1,6 MP1440 x 1080 px2071,6 fpsSony IMX273 CMOS1/2,9"3,45 µmGlobalCMono / FarbeM12 GigE Vision
TRI005S0,5 MP812 x 620 px21166,4 fpsSony IMX433 CMOS1/1,7"9,0 µmGlobalCMono / FarbeM12 GigE Vision
TRI004S0,4 MP720 x 540 px22286 fpsSony IMX287 CMOS1/2,9"6,9 µmGlobalCMono / FarbeM12 GigE Vision

Zeilenkamera

KameramodellAuflösung (HxV)ZeilenrateSensorMax. BildkreisPixelgrößeShutter-TechnologieObjektivanschlussMono/FarbeSchnittstelle
TRI02KA2048 x 1 px60 kHzAMS Dragster DR-2k-714,3 mm7 µmGlobalCMonoM12 GigE Vision

SWIR Modelle

KameramodellAuflösungAuflösung (HxV)BildrateSensorMax. BildkreisPixelgrößeShutter-TechnologieKühlungObjektivanschlussChroma / EmpfindlichkeitSchnittstelle
SWIR LogoTRT053S-WC5,2 MP2560 x 2048 px49,4 fpsSony IMX992 InGaAs1/1,4“3.45 µmGlobalKeineCMono, 400nm to 1700nmM12 2.5GigE Vision
SWIR LogoTRT033S-WC3,2 MP2048 x 1536 px80,3 fpsSony IMX993 InGaAs1/1,8“3.45 µmGlobalKeineCMono, 400nm to 1700nmM12 2.5GigE Vision
SWIR LogoTRI013S-WC1,3 MP1280 x 1024 px84,9 fpsSony IMX990 InGaAs1/2“5 µmGlobalKeineCMono, 400nm to 1700nmM12 GigE Vision
SWIR LogoTRI003S-WC0,3 MP640 x 512 px257 fpsSony IMX991 InGaAs1/4“5 µmGlobalKeineCMono, 400nm to 1700nmM12 GigE Vision

Embedded Vision Modelle

KameramodellChipsetAuflösungAuflösung (HxV)SensorMax. BildkreisPixelgrößeShutter-TechnologieObjektivanschlussMono/FarbeSchnittstelle
Triton EdgeXilinx UltraScale+ ZU3CG MPSoC1.6 MP1440 x 1080 pxSony IMX296 CMOS1/2.9“3.45 µmGlobalCMono / FarbeM12 GigE

Jenseits von klein und leicht

29 x 29 mm

67 g

M12-Anschlüsse für Staub- und Wasserschutz

M12/M8-Anschlüsse

Umgebungstemperatur von -20 °C bis 55 °C

Mit der Triton-Kamera erreicht die 29 x 29 mm Standard-Bildverarbeitungskamera ein neues Level.

Die Elektronik des Triton ist in einem versiegelten zweiteiligen Aluminiumgehäuse untergebracht, das mit 4 M2-Schrauben befestigt ist. Der M12-Stecker für Ethernet und der M8-Stecker für GPIO sorgen für eine robuste und stabile Verbindung, die auch Stößen und Vibrationen standhält. Für noch mehr Schutz kann ein optionaler IP67-Objektivtubus angebracht werden, der einen staub- und wasserfesten Betrieb ermöglicht und ein externes Gehäuse überflüssig macht. Die Kamera hat einen weiten Betriebstemperaturbereich von -20°C bis 55°C Umgebungstemperatur. Mit einem Gewicht von nur 67 Gramm und einer Größe von 29 x 29 mm ist die Triton leicht zu montieren und kann in jeder Umgebung zuverlässig eingesetzt werden.

Triton Machine Vision Kamera

Gigabit-Ethernet

Die zuverlässige und vielseitige Schnittstelle für den industriellen Einsatz.

100 m Kabellänge

Verwenden Sie abgeschirmte 100 m lange Kabel mit isolierter Stromversorgung zwischen dem Triton und dem PC.

1 Gbit/s Bandbreite

Streaming von rohen und unkomprimierten Bilddaten mit bis zu 1Gb/s (1.000 Mb/s).

Power over Ethernet

Power over Ethernet (PoE) ermöglicht die Übertragung von Daten und Strom über ein einziges Kabel und vereinfacht so Design und Wartung.

GigE Vision

100 % konform

Kompatibel mit Software- und Hardwareanbietern, die GigE Vision-kompatibel sind.

Triton-Kamera in Hand gehalten
Aktive Sensorausrichtung

Aktive Sensorausrichtung

Aktive Sensorausrichtung für die Triton-Kamera

Alle Kameras der Triton-Serie verfügen über eine aktive Sensorausrichtung, mit der die Verkippung und Drehung des Bildsensors minimiert und sein Zentrum an der optischen Achse des Objektivs ausgerichtet wird. Unser spezielles Herstellungsverfahren mit sechs Freiheitsgraden positioniert den Bildsensor exakt und präzise zur optischen Mitte. Das Ergebnis sind Bilder, die sich auch in den Randbereichen durch größtmögliche Schärfe und Detailgenauigkeit auszeichnen. Erfahren Sie mehr über unseren Fertigungsprozess für die aktive Sensorausrichtung in unserem Tech Brief.
Aktive Sensorausrichtung

IP67-Schutz

Was bedeutet IP67?

Das Eindringschutzsystem (Ingress Protection, IP) ist ein weltweiter Standard für die Einstufung von Schutzklassen gegen feste Objekte und Flüssigkeiten. Die gemäß Schutzklasse IP67 geprüfte Triton bietet mit aufgeschraubten Objektivtubus Schutz vor festen Partikeln wie Staub, Schmutz und Sand. Darüber hinaus ist sie gegen das Eindringen von Wasser beim zeitweiligen Untertauchen bis zu einer Tiefe von 1 Meter und einer Dauer von maximal 30 Minuten geschützt. Die Triton steht für hohe Bildqualität und lange Lebensdauer, auch unter rauen Umgebungsbedingungen und ohne sperrige und kostenintensiven Zusatzgehäuse.

IP67-Kamera - Triton

M12- und M8-Anschlüsse

Die M12-Ethernet- und M8-GPIO-Steckverbinder bieten eine robuste und sichere Kabelverbindung mit Schutz vor Schmutz, Staub und Wasser. Der M12-Ethernet-Konnektor ist gemäß IEC 61076-2-109 standardisiert und erfüllt die Anforderungen des GigE Vision Standards. Der sichere 8-polige M8-GPIO-Steckverbinder ist nach IEC 61076-2-104 genormt und verfügt über eine optogekoppelte Eingangsleitung, eine optogekoppelte Ausgangsleitung und zwei bidirektionale Leitungen. Die robusten M12- und M8-Anschlüsse wurden für den fehlerfreien Betrieb, auch in Umgebungen mit starken Vibrationen entwickelt und zum Schutz vor elektrischen Störungen abgeschirmt. Durch die robusten M12- und M8-Anschlüsse eignet sich die Triton2 ideal als Kamera für vielfältige Anwendungen in Industrie, Automobilbranche und Landwirtschaft, Prozesssteuerung, Lebensmittel- und Getränkeherstellung sowie in der Medizintechnik.
Anschluss der M-Serie, transparent
Triton M12- and M8-Anschlüsse

M12- und M8-Anschlüsse

Die M12-Ethernet- und M8-GPIO-Steckverbinder bieten eine robuste und sichere Kabelverbindung mit Schutz vor Schmutz, Staub und Wasser. Der M12-Ethernet-Konnektor ist gemäß IEC 61076-2-109 standardisiert und erfüllt die Anforderungen des GigE Vision Standards. Der sichere 8-polige M8-GPIO-Steckverbinder ist nach IEC 61076-2-104 genormt und verfügt über eine optogekoppelte Eingangsleitung, eine optogekoppelte Ausgangsleitung und zwei bidirektionale Leitungen. Die robusten M12- und M8-Anschlüsse wurden für den fehlerfreien Betrieb, auch in Umgebungen mit starken Vibrationen entwickelt und zum Schutz vor elektrischen Störungen abgeschirmt. Durch die robusten M12- und M8-Anschlüsse eignet sich die Triton2 ideal als Kamera für vielfältige Anwendungen in Industrie, Automobilbranche und Landwirtschaft, Prozesssteuerung, Lebensmittel- und Getränkeherstellung sowie in der Medizintechnik.
Anschluss der M-Serie, transparent
Triton M12- and M8-Anschlüsse

Bessere Bilder, bessere Ergebnisse

Sony Pregius and Starvis CMOS Sensors

Sony Pregius and Starvis Sensors

Betrachten Sie die anspruchsvollsten Bildverarbeitungsanwendungen von heute mit unübertroffener Bildqualität im 24/7-Betrieb. Die Triton Bildverarbeitungskamera bietet die unglaubliche Qualität und Leistung der Pregius™- und Starvis™-Sensoren von Sony – die branchenführenden Global-Shutter- und Rolling-Shutter-CMOS-Sensoren. Die Pregius Global Shutter-Technologie von Sony erfasst kristallklare, unverzerrte Bilder mit außergewöhnlich geringem Ausleserauschen und sehr hohem Dynamikbereich. Die Starvis-Rolling-Shutter-Technologie von Sony ist die neueste BSI-Technologie (Back-Side Illuminated) und bietet eine unübertroffene Empfindlichkeit für Anwendungen mit wenig Licht.

 

Enthüllen von versteckten Materialeigenschaften per Polarisierung

transparent phone case scratch inspection
Carbon Fiber Polarized Inspection

Sehen Sie mit der Triton-Kamera mit Sonys polarisierten IMX250MZR/MYR CMOS-Sensoren mit Polarsens-Technologie über das sichtbare Licht hinaus. Die 5 Megapixel Triton-Modelle TRI050S-P/Q bieten die Verarbeitung in der Kamera mittels vier Richtungsfiltern und es wird sowohl die Intensität als auch der polarisierte Winkel jedes Bildpixels ausgegeben. Mittels der polarisierten Triton-Kamera kann die Polarisierung nun eine kompakte und kostengünstige Möglichkeit sein, um technische Bildherausforderungen zu lösen.

Logo Polarisierung
Arena Software Development Kit (SDK)
Arena SDK

Arena SDK

Das Arena SDK basiert auf den neuesten Industriestandards und Softwaretechnologien. Genießen Sie eine schnelle Software mit wenigen Funktionsaufrufen. Dank seiner modernen GUI, die auf dem GenICam-Standard basiert, ist unser Arena SDK einfach zu bedienen.

• Arena enthält Beispielcodes und bietet ein stabiles und robustes APIs.
• Unsere benutzerfreundliche HTML5 Doku hilft Ihnen bei der Suche nach Ihren gewünschten Themen.
• Arena UI-Toolkit für die schnelle Entwicklung von benutzerdefinierten GUIs.
• ArenaView GUI zum Anzeigen und Erfassen von Bildern.

Besuchen Sie die Arena SDK-Seite, um mehr zu erfahren.

Scroll Up